Waffenformen des Chen Taijiquan

  

Die Waffenübungen sind sozusagen das Krafttraining des Taijiquan. Außerdem erfordern diese Formen ein höheres Geschick und die Fähigkeit seine Verbindung auf einen Gegenstand auszuweiten um sein Qi (Chi) durchleiten zu können. Natürlich waren in alten Zeiten diese Formen auch die Grundlage der bewaffneten Selbstverteidigung.


Säbel - dan dao
Eine kurze und dynamische Form mit dem Säbel
 

Schwert - dan jian
Wie die 1. Faustform stellt diese eine Wechselspiel zwischen flüssigen und explosiven Bewegungen dar.

Doppelsäbel - shuang dao
Eine längere Form mit 2 Säbeln
 

Doppelschwert - shuang jian
Eine Form die Größtenteils von der Doppelsäbelform abgeleitet wurde.
 

Stock / Speer - gun / qiang
Eine lange und komplexe Form für den Stock und den Speer.
 

Hellebarde - guan dao / da dao
Die schwerste (Gewicht) Waffe im Taijiquan.
 

Langstock - da gun
Eine Kurze Form in 13 Bewegungen. Diese Übung gilt als fajing- und Körpertraining im Taijiquan.  

 
Wir unterrichten regelmäßig Säbel, Schwert und Speer/Stock.