Meister Chen Yingjun


Master Chen Yingjun

 

Meister Chen Yingjun wurde 1976 in Chenjiagou (Henan Provinz, VR China), und begann sein Studium des Taijiquan (Tai Chi Chuan) im Alter von 8 Jahren unter seinem Vater Großmeister Chen Xiaowang . Bis zu seinem 14. Lebensjahr bestand sein Training zum Großteil aus Grundübungen wie dem "Säule stehen" und dem "Seidenfadenziehen" sowie dem üben der 1. Form im alten Rahmen (laojia yilu) welches ca. 2 Stunden pro Tag in Anspruch nahm. In diesem Alter beschloß er härter zu üben um hohe Fertigkeiten in der Taijiquan-Kunst zu erlangen. Zu diesem Zweck begann er die Routinen bis zu 30 mal nach dem großem Vorbild Chen Fake (seinem Großvater) zu wiederholen. Nach einer Weile musste er seine Routinen jedoch auf 15 wiederholungen pro Tag drosseln um weiterhin fit genug zu sein um regelmäßig und intensiv üben zu können.
 

Chen Yingjun's Vater, Großmeister Chen Xiaowang zog zu dieser Zeit nach Australien und Chen Yingjun trainierte für 4 Jahre weiter unter seinem Onkel Chen Xiaoxing. Dann folgte er seinem Vater nach Australien um seine Fähigkeiten unter dessen Aufsicht und Führung zu verfeinern.
 

Meister Chen Yingjun lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Sidney wo er weiterhin ausdauern studiert um tiefer in die Kunst seiner Familie einzutauchen.
 

Erst seit kurzem bereist er andere Länder um sein Wissen und seine Fähigkeiten zu teilen.