Shu Jian

 
"Shu" (Buch) und "Jian" (Schwert) - "Lernen" und "Üben".
Werkzeuge die durch bewusste und gegenwärtige Praxis eine Kunst zu hoher Fertigkeit und dadurch zu tiefer Einsicht führen soll. Diese Art des Übens nennt man in China "Gong Fu" und in Japan kennt man dieses Prinzip als "Zen".

Wie Yin und Yang kann das Eine ohne dem Anderen nicht existieren. Und nur wer Beides in sich zu pflegen bereit ist, kann etwas Ganzes schaffen.
 

Gesundheit - Kunst - Selbstverteidigung

 
Wir unterrichten Taijiquan im Chen Stil (auch als Tai Chi Chuan oder Schattenboxen bekannt) im traditionellen Weg. Unsere Kurse finden in Wien statt, wobei wir zusätzlich Seminare, Trainingscamps und Einzelunterrichtseinheiten anbieten.

Wir wollen Interessenten an dieser Kampf- und Bewegungskunst die Möglichkeit geben, in einer angenehmen Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu lernen und zu üben...
               ...Shu Jian eben.
 

Lust auf mehr? Dann meldet Euch einfach für ein kostenloses Probetraining an.